HIER WIRD`S PERSÖNLICH...

Meine Liebe zur Musik habe ich meinen Eltern zu Verdanken. Dank deren Schallplatten wurde mein musikalisches Gespür bereits im sehr frühen Alter geprägt. Mittlerweile bin ich etwas mehr als 30 Jahre jung und wohne mit meinem Ehemann und drei Hunden im Landkreis Günzburg - und meine Schwäche für Schallplatten blieb die Gleiche!

 

Das erste Gesangsprojekt startet ich im zarten Alter von 13 Jahren im Schulchor der Realschule Pfuhl, gefolgt von einem daraus entstandenen Ensemble, das auch nach der Schulzeit existierte. Eine prägende Zeit, die mein Gehör formte und das Gespür der Harmonielehre herausforderte. Chorgesang ist eine Gabe, die leicht unterschätzt wird. Es ist ein Kollegial, welches harmonieren muss, um die Botschaft des Songs zu transportieren. Hierzu gehören Achtsamkeit, Genauigkeit, ein musikalisches Gehör und eine sichere Stimmlage. 

 

Nach erfolgreichen Jahren des Chorgesangs war für mich klar, dass ich etwas Neues ausprobieren muss. So begann die Suche nach einer Band und somit auch meine Karriere als "Rockröhre". 8 Jahre - 2 Bands :-) Eine tolle Zeit, die ich nicht missen will!

 

2015 hatte ich das Glück und begleitete für einige Monate eine grandiose Unplugged-Band aus dem schönen Bibertal, bei der ich an meiner Dynamik und Technik feilen und schlussendlich festigen konnte. 

 

Deshalb startet ich mein Solo- und Akustikprojekt, womit ich bereits einige Hochzeiten, Taufen, Geburtstage, Vernissagen, Trauerfeiern und weitere private als auch öffentliche Events musikalisch untermalen durfte. Es freut mich immer wieder aufs Neue, diese intimen und emotionalen Momente noch etwas herzergreifender zu machen. 

 

Wie es der Zufall so wollte, suchten die Albkracher im Frühjahr 2016 eine neue Fronfrau. Ich stellte mich vor, wir spielten ein paar Songs und nach zwei Schnappsrunden war der "Kittel gflickt" - bis heute stehe ich mit meinem Lieblingsjungs auf der Bühne und erfreue mich daran, mit ihnen die Bier- und Festzelte im gesamten deutschsprachigen Raum zum platzen zu bringen. Eine spannende Zeit, für die ich sehr dankbar bin!

 

Die Entwicklung hört nicht auf. Im Sommer 2017 wollte ich persönlich herausfinden, ob ich mit meiner Stimme noch mehr erreichen kann. War mein Level erreicht? Ich war wie festgefahren... also machte ich mich auf die Suche nach einem Vocalcoach und bin bei Voiveation Steyr fündig geworden. Ich besuchte das Summercamp 2017 in Salzburg und lernte Spitzenmusiker kennen, denen ich heute noch auf meiner musikalischen Reise immer und immerwieder begegne. Wie z. B. meine liebe Musikerkollegin Stephanie Leypoldt. Ich konnte Sie für meine Trauung gewinnen. Was war ich stolz :-) Herrlich unkompliziert, perfekt und unglaublich grandios - hier nochmal ein herzliches Dankeschön an dich, liebe Steph!

 

Mein Dank an gewisse Personen darf nicht ausbleiben. 

An meinen Mann, der von Anfang an an mich geglaubt hat. Er hat mich in die Richtung geschubbst und ihm habe ich diesen Erfolg zu verdanken. Er ist mein größter Kritiker und mein bester Lehrer! Nicht nur dafür liebe ich ihn sehr!!!

An meine Familie, für euer Verständnis und dass ihr stolz auf mich seid! Ich bin es auch auf euch, denn jeder von euch glänzt in dem, was er kann und tut! Ich muss viel auf euch verzichten aber ihr nehmt es mir nicht übel. Und das bedeutet mir unglaublich viel!

An meine Freunde, dass ihr mir kein schlechtes Gewissen macht, wenn ich an den Wochenenden nicht bei euch sein kann. Im Herzen seid ihr bei mir. 

Und an meine Hunde, dass ich sie bei mir haben darf. Sie sind mein Ruhepol und Rückzugsort. Durch das Training mit ihnen ist mein Kopf danach wie leergefegt und hat Platz für neue, qirlige Ideen! 

 

Ich bin gesegnet so wunderbare Menschen (und Tiere) um mich herum zu haben. Und dafür einfach mal ein 

RIESEN DANKESCHÖN!

So erreichen Sie mich:

Carolin.

Event- und Hochzeitssängerin
Auf der Höhe 5
89346 Bibertal

 

 

Telefon: 0175 / 571 79 25
Email: info@carolin-singt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carolin. Event- und Hochzeitssängerin